»Schnaps ist Schnaps ...«

Kaum eine Redensart dürfte, wenn man ihren ursprünglichen, wörtlichen Sinn betrachtet, weniger zutreffend sein als diese.

Früher stand der Geschmack des Schnapses nicht so stark im Vordergrund, hauptsache er half verdauen, wärmte und hob die Stimmung in geselliger Runde. In den letzten Jahrzehnten jedoch wandelten sich die Ansprüche, die Genießer an Edelobstbrände stellen, gewaltig. Was früher feurig in der Kehle brennen durfte, zeigt sich heute sanft und weich, und rinnt samtig über den Gaumen, um seinen großartigen Aromareichtum zu präsentieren. Genießer stellen immer mehr die Qualität über die Quantität.

Wir möchten Ihnen gerne interessante Informationen über Edelobstbrände geben.
Folgende Themenbereiche stehen Ihnen zur Auswahl:

Geschichte der Herstellung von Destillaten

Rohstoffe, die von uns zu Edelobstbränden verarbeitet werden

Unterschiedliche Begriffsdefinitionen: Brand, Wasser, Geist, Likör, Spirituose

Einmaischen und Vergären des Obstes

Brennen oder die Destillation

Reifeprozess und Fertigstellung von Edelobstbränden

Verkostung und Genuss von Edelobstbränden und Obstbrandlikören

Ein paar Grundsätze und Zahlen unserer Brennerei als Überblick

Selbstverständlich ist dies nur ein grober Überblick über das schier grenzenlos scheinende Wissen um die »Schnapsbrennerei«. Es gibt in kaum einer zweiten Berufssparte so viele unterschiedliche Meinungen und Praktiken über Verfahrensweisen. Es finden sich unzählige Betriebsgeheimnisse und Familienrezepte, die teilweise im krassen Widerspruch zu den Lehrmeinungen stehen, sich jedoch über Jahrzehnte bewährt haben und daher nach wie vor angewendet werden.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen unserer kurzen Abhandlung über Edelobstbrände und deren Geheimnisse.

PayPal-Bezahlmethoden-Logo